Animation
    PI-Kurs in 15 Teilen:
  1. Vorwort
  2. Die PI-Arbeitsfläche
  3. Fotocollage "PopArt"
  4. Wasserzeichen
  5. Augen einfärben
  6. Text und Schatten
  7. Fotomontage
  8. Animationen
  1. Fotos aufpeppen
  2. Out Of Bounds
  3. Wasserani 'Reflet'
  4. Filter/PlugIns
  5. Maskenarbeiten
  6. Pfadbearbeitung
  7. Malen I
  8. Malen II
... zurück zum 2. Teil !

PI-Kurs Teil 7 : Der Gif-Animator ... Teil 3


3.3. Animation mit Video-Effekt

Speichere Dir diese drei gleich großen Vorlagenbilder auf die Festplatte :

Vorlagenbild Vorlagenbild Vorlagenbild


3.3.1. Vorarbeiten

Öffne die Sonnenblume im Gif-Animator. Füge im Storyboard zwei leere Einzelblätter hinzu. In das Erste dieser neuen Einzelblätter füge die Passionsblume ein

Bild einfügen


und in das dritte Einzelblatt die Rose.

Wir wollen eine Animation mit verschiedenen eindrucksvollen Übergängen von einem Blumenbild zum nächsten erstellen !

3.3.2. "Video F/X"-Effekte

Aktiviere das erste Einzelbild im Storyboard. In der Menüleiste wählst Du "Video F/X", im erscheinenden Untermenü "F/X" sowie "Iris F/X …" :


Video F/X


Im neuen Fenster wird Dir schon gleich eine Vorschau-Ani geboten. Ändere die Einstellungen wie folgt:


Einstellungen Iris F/X


Auf diese Weise öffnet sich auf dem Sonnenblumenbild (= Quellbild) ein Stern, der sich immer weiter öffnet und die Passionsblume (= Zielbild) zum Vorschein bringt.

Klicke auf "OK".

Im Storyboard sind nun die Einzelbilder für den Übergangseffekt 'Iris F/X' zwischen der Sonnenblume und der Passionsblume hinzu gekommen.

Kümmern wir uns jetzt um den Übergang von der Passionsblume zur Rose. Aktiviere das Passionsblumenbild. Wenn Du meine Einstellungen übernommen hast, müsste es das 12. Einzelbild sein.

Jetzt bist Du an der Reihe: Wühle Dich durch die verschiedenen Übergangseffekte unter "Video F/X". Als Zielbild müsste Dir das Programm bereits das Rosenbild, also das 13. Einzelbild, vorgeben. Sicher wirst Du etwas Schönes finden.

Zum Schluss markiert Euer letztes Einzelbild im Storyboard, es müsste das Rosenbild sein, welches jetzt das 'Quellbild' ist, um noch einen schönen Übergang wieder zum ersten Einzelbild, der Sonnenblume, jetzt das 'Zielbild' zu kreieren.


3.3.3. Feinabstimmungen

Schau Dir die "Vorschau" an und nimm den letzten Feinschliff vor, indem Du hier oder dort den "Verzögerungswert" änderst.


animierte Bildübergänge


Beachte:

Je mehr Vorlagenbilder Du für eine solche 'Show' wählst, desto mehr Übergänge musst Du erstellen. So ist es nicht verwunderlich, dass die Datei am Ende recht groß werden kann.


3.4. Animation 'geschriebener Name'

Ein unsichtbarer Stift, wie von Geisterhand geführt, schreibt Deinen Namen - auch das sollte für Dich in Kürze kein Problem mehr sein !


3.4.1. Vorbereitungen

Öffne im Gif-Animator eine ausreichend große Leinwand, zum Beispiel 200 x 50 Pixel, und aktiviere das Textwerkzeug. Klickst Du jetzt in die Leinwand öffnet sich das neue Fenster 'Texteingabefeld'. Suche Dir einen Font, der wie eine Handschrift aussieht, ich habe mich für 'AmbienteDB' entschieden, und schreibe Deinen Namen :


Texteingabe


Nach einem Klick auf "OK" müsstest Du Deinen Schriftzug eventuell mit der Mouse so auf die Leinwand ziehen, dass er ganz zu sehen ist - eine genaue Zentrierung ist nicht nötig, denn über "Bearbeiten" - "Leinwand zuschneiden" passen wir die Leinwandgröße trotzdem optimal an.

zuschneiden


3.4.2. Objekt in Bild umwandeln

Der Schriftzug ist noch markiert. Mache einen Rechtsklick in der Objektmanagerpalette auf ihn und wandele ihn in ein Bild um :


umwandeln


Dieser Schritt ist nötig, da wir gleich mit dem Radierer arbeiten, welcher nur bei Bildern funktioniert.


Jetzt beginnt die Fleißarbeit (wohl dem, der Jan oder Ute heißt):

3.4.3. Doppel anlegen

... Hier geht's weiter mit Teil 4 !

... Hier geht's nach oben !

PI-Miniaturmalereien